Mitglied im Vaccine Safety Net der WHO




Impfungen für Erwachsene

DruckversionZu Favoriten hinzufügen
Erwachsene
Welche Impfungen sind jetzt sinnvoll?
Sie stehen im wahrsten Sinne mitten im Leben und werden heute gerne auch als Sandwich-Generation bezeichnet, die Menschen mittleren Alters. Der Beruf fordert täglich alles, das Privatleben entwickelt sich weiter mit Partnerschaft, Familiengründung und Freizeitgestaltung, gleichzeitig werden die eigenen Eltern älter. Eine Folge: die eigene Gesundheitsvorsorge und damit die Kontrolle und rechtzeitige Auffrischung des eigenen Impfschutzes bleiben oft auf der Strecke.
Die von der STIKO empfohlenen Standardimpfungen sollten schließlich mindestens alle 10 Jahre aufgefrischt werden. Für manche Impfungen, wie beispielsweise gegen die durch Zeckenbiss verursachte FSME, sind die Zeitabstände kürzer.
Weitere Impfungen können durch den Beruf, eine geplante Schwangerschaft oder eine chronische Vorerkrankung notwendig werden. Wer Auslandsreisen, insbesondere Fernreisen, beruflich oder privat plant, der sollte sich jeweils aktuell informieren, welche Impfungen den optimalen Schutz bieten.
Wer übernimmt die Impfkosten?
Die gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) übernehmen die Standardimpfungen, die von der STIKO empfohlen werden.
Darüber hinaus haben sich inzwischen eine Reihe von Krankenkassen entschieden auch die Kosten für sogenannte Reiseimpfungen zu übernehmen. Eine Liste dieser Krankenkassen finden Sie in der Rubrik „Kostenerstattung“ auf der Internetseite des CRM Centrum für Reisemedizin.
Privat Versicherte sollten sich bei ihrer Versicherung bzw. anhand des persönlichen Vertrages informieren.


Aktualisiert am 26.02.2013, erstellt am 14.12.2007





 Link setzen bei: . . . Google Yahoo del.icio.us Mr. Wong